Automation, Energy, Safety und Warehouse Intelligence

Das sind die Themenschwerpunkte am Messestand von Linde Material Handling. Bild: Linde MH
Das sind die Themenschwerpunkte am Messestand von Linde Material Handling. Bild: Linde MH
Tobias Schweikl

Linde Material Handling greift die Intralogistiktrends Automation, Energy, Safety und Warehouse Intelligence auf:

Automation:Bei der Automatisierung von einfachen Transportaufgaben gibt es standardisierte Lösungspakete. Das Produktportfolio reicht von autonomen Plattformwagen (AMRs) wie dem Linde C-MATIC und dem Linde C-MATIC HP über automatisierte Hochhubwagen (Linde L-MATIC) sowie Schlepper (Linde P-MATIC) bis hin zu Schubmaststaplern (Linde R-MATIC) und Schmalganggeräten (Linde K-MATIC). Bei komplexen automatisierten Materialflusssystemen käme die Konzernschwester Dematic ins Spiel.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Automation, Energy, Safety und Warehouse Intelligence
Seite 28 | Rubrik LogiMAT