Baoli - Drei neue Stapler

Der 48-Volt-Elektrostapler KBE-N von Baoli wird mit einer Tragfähigkeit zwischen 2,0 und 2,5 Tonnen angeboten. Bild: Baoli
Der 48-Volt-Elektrostapler KBE-N von Baoli wird mit einer Tragfähigkeit zwischen 2,0 und 2,5 Tonnen angeboten. Bild: Baoli
Tobias Schweikl

Der Staplerhersteller Baoli EMEA, europäischer Arm des chinesischen Staplerherstellers Baoli und Teil des Kion Konzerns, kommt mit drei neuen Flurförderzeugmodellen nach Stuttgart. Gezeigt wird etwa die neue Serie KBE-N. Die 48-Volt-Elektrostapler werden mit einer Tragfähigkeit zwischen 2,0 und 2,5 Tonnen angeboten. Laut Hersteller sollen die Vierradstapler deutsche Technologie, europäisches Design und asiatische Produktionsmethoden (und ein entsprechendes Preis-Leistungs-Verhältnis) vereinen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Baoli - Drei neue Stapler
Seite 24 | Rubrik Märkte & Trends