Werbung
Werbung
Werbung
Zeitkritische Transporte von und nach Großbritannien dürften vom Brexit besonders hart getroffen werden. Bild: Carousel
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Servicelogistiker Carousel Logistics Group unterstützt Industrieunternehmen mit einer neuen Servicehotline dabei, ihre Logistikprozesse auf den Brexit vorzubereiten. Man wolle damit insbesondere europäische Unternehmen unterstützen, die mit zeitkritischen Ersatzteilen und Produkten arbeiten, so der Dienstleister. Die Experten wollen die potenziellen Folgen des Brexits auf die Lieferketten verständlich machen.

Die Hotline ist werktags von 10:00 bis 18:30 Uhr besetzt:

* brexitsupport@carousel.eu

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Beratungshotline: Bei Anruf Brexit
Seite 50 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung