Werbung
Werbung
Werbung

Das digitale Lager

Viele kleine Lager werden immer noch anhand von Listen geführt, von Mitarbeitern, die mit allen Bereichen vertraut sind. Die Digitalisierung eröffnet hier Chancen auf verbesserte Prozesse, Effizienzsteigerungen und liefert eine zukunftssichere Logistiklösung.

Aus der Vielzahl von möglichen Auftragsvariationen wird über maschinelles Lernen eine optimale Reihenfolge berechnet. Bild: iStockphoto
Aus der Vielzahl von möglichen Auftragsvariationen wird über maschinelles Lernen eine optimale Reihenfolge berechnet. Bild: iStockphoto
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Ein Lager wird schrittweise unübersichtlich und komplexer in der Bewirtschaftung, wenn der Lagerumschlag steigt, die Anzahl der gelagerten Artikel sich erhöht und in Folge die Anzahl der unterschiedlichen Lagerbereiche zunimmt. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn aus den verschiedenen Lagerbereichen kommissionierte Artikel zu einer kundenspezifischen Lieferung zusammengefasst werden müssen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Das digitale Lager
Seite 18 bis 21 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung