Werbung
Werbung
Werbung

Der Weg zum Kunden

Vor 15 Jahren war E-Commerce eine Nische, heute ist der Onlinehandel aus dem täglichen Geschäft nicht mehr wegzudenken. Guido Dienberg, Logistikleiter beim Online-Fahrradhändler Rose Bikes aus Bocholt berichtet, wie er die Entwicklungen in der Logistik durch den E-Commerce einschätzt.

Guido Dienberg ist Leiter Logistik bei Rose Bikes. Er hat als technikaffiner Schrauber – wie er selbst sagt - vor über 35 Jahren beim Bocholter Familienunternehmen angefangen. Dieses blickt auf eine 110-jährige Tradition der Herstellung von Fahrrädern in Handarbeit zurück. Vom Renn- über das Mountain- bis hin zum Tourenrad können sich Kunden passgenaue Räder entwickeln lassen. Rose Bikes verkauft weltweit über den Online-Handel und 3 eigene Stores in Bocholt, München und Posthausen. I
Guido Dienberg ist Leiter Logistik bei Rose Bikes. Er hat als technikaffiner Schrauber – wie er selbst sagt - vor über 35 Jahren beim Bocholter Familienunternehmen angefangen. Dieses blickt auf eine 110-jährige Tradition der Herstellung von Fahrrädern in Handarbeit zurück. Vom Renn- über das Mountain- bis hin zum Tourenrad können sich Kunden passgenaue Räder entwickeln lassen. Rose Bikes verkauft weltweit über den Online-Handel und 3 eigene Stores in Bocholt, München und Posthausen. I
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Wie war es denn früher? Wollte man sich etwas Schönes kaufen, ist man in die Stadt gegangen. Im Laden gab es im Regal oder am Ständer – je nach Artikel und eigenem Anspruch – eine kleinere oder größere Auswahl. Top war das Einkaufserlebnis, wenn man mit einer guten Beratung und einer vollen Tüte den Shop verlassen und irgendwo noch ein Käffchen zu sich genommen hat. Für Hersteller, Händler und Logistikdienstleister waren dabei die logistischen Prozesse schon immer anspruchsvoll.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Der Weg zum Kunden
Seite 28 bis 29 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung