Die helfende Hand

Neben Effizienz und Ergonomie rücken immer mehr auch Sicherheitsaspekte beim Gabelstaplerin den Fokus der Hersteller. Ein Blick in den Markt der Assistenzsysteme.

Bei zoneCONTROL von Jungheinrich kann an Verkehrsknotenpunkten bei hohem Fahrzeugaufkommen die Maximalgeschwindigkeit automatisch auf Schleichfahrt reduziert werden. Bild: Jungheinrich
Bei zoneCONTROL von Jungheinrich kann an Verkehrsknotenpunkten bei hohem Fahrzeugaufkommen die Maximalgeschwindigkeit automatisch auf Schleichfahrt reduziert werden. Bild: Jungheinrich
Tobias Schweikl

Trotz aller Automatisierungstrends waren und sind Flurförderzeuge aus den meisten Supply Chains nicht wegzudenken (siehe S. 24). Kein anderes Werkzeug in der Lieferkette ist flexibler, kein anderes universeller einsetzbar. Der durch den Boom im E-Commerce ausgelöste Siegeszug flexibler Automatisierungslösungen ändert das nicht grundsätzlich, sondern nur graduell – mit neuer Technik und schlauerer IT können (und sollen) heute mehr Abläufe im Lager automatisiert werden als früher. Doch in den allerwenigsten Fällen werden sich die Flurförderzeuge komplett aus der Logistik verdrängen lassen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die helfende Hand
Seite 12 bis 16 | Rubrik Märkte & Trends