Digitalisierung im Palettenpool

Die European Pallet Association (EPAL) hat mit Beginn des neuen Jahres eine Neuerung im Bereich der Palettenlogistik eingeführt: die EPAL Europalette QR. Ausgestattet mit einem individuellen QR-Code ist sie ab sofort im offenen EPAL Palettenpool im Einsatz.
Jede EPAL Europalette QR ist auf den zwei rechten Eckklötzen mit einem individuellen und einzigartigen QR-Code gekennzeichnet und besitzt damit eine eindeutige Identität. Bild: EPAL
Jede EPAL Europalette QR ist auf den zwei rechten Eckklötzen mit einem individuellen und einzigartigen QR-Code gekennzeichnet und besitzt damit eine eindeutige Identität. Bild: EPAL
Tobias Schweikl

Die European Pallet Association e.V. (EPAL) hat am 1. Januar 2024 die „EPAL Europalette QR“ eingeführt. Die neue Palette ist gekennzeichnet durch individuelle QR-Codes an den rechten Eckklötzen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Digitalisierung im Palettenpool
Seite 41 | Rubrik Märkte & Trends