Werbung
Werbung
Werbung

Dreifache Trailerkühlung Plug & Play

Die Kühllösung „Celsineo“ setzt auf drei autarke Module mit jeweils eigenem Kältekreislauf. Das soll allerhand Vorteile bei der Verfügbarkeit, der Pannensicherheit und in der Werkstatt bringen.

Bild: Julian Kral
Bild: Julian Kral
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Aus eins mach drei: Wo herkömmliche Kühllösungen nur ein Kältemodul haben, dem Kühlschrankprinzip gleichend bestehend aus Kompressor, Verdampfer und Kondensator, setzt Celsineo auf modulare „Dreieinigkeit“. Fällt ein Kreislauf aus, gleichen die beiden verbliebenen leistungsstark die Temperaturen aus und sichern den Kältebedarf für den weiteren Transport – um nur einen Vorteil der modularen Bauweise zu nennen, auf deren Entwicklung Liebherr und Krone stolz sind.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Dreifache Trailerkühlung Plug & Play
Seite 22 bis 23 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung