E-Mobilität: Megawattladen für Lkw

Symbolbild LOGISTRA (Foto: T. Schweikl)
Nadine Bradl

Eine Kooperation von 13 Partnern aus Industrie und Forschung will Elektromobilität auch im Fernverkehr umsetzen und plant entlang der Autobahn A2 zwischen Berlin und dem Ruhrgebiet eine Demonstrationsstrecke für das Megawattladen von Nutzfahrzeugen. Ziel des Innovationscluster-Projekts „Hochleistungsladen im Lkw-Fernverkehr“ (HoLa) ist es, Erkenntnisse für einen deutschlandweiten und standardisierten Ausbau von Lkw-Hochleistungsladeparks zu gewinnen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel E-Mobilität: Megawattladen für Lkw
Seite 24 bis 25 | Rubrik Märkte & Trends