Elektromobilität: Ford launcht Fleet Management

Ford will gemeinsam mit ALD die Elektrifizierung der gewerblichen Flotten forcieren und gibt mit einem breiten Serviceangebot Hilfestellung. Bild: Ford
Ford will gemeinsam mit ALD die Elektrifizierung der gewerblichen Flotten forcieren und gibt mit einem breiten Serviceangebot Hilfestellung. Bild: Ford
Redaktion (allg.)

Der Automobilhersteller Ford hat seine neue Marke Ford Fleet Management in Deutschland gestartet, die einen von Ford und der ALD Automotive neu konzipierten Geschäftsbereich darstellt. Analog zur Einführung im Vereinigten Königreich und in Frankreich baut man damit die seit Langem bestehende Partnerschaft nun auch in Deutschland aus. Ziel sei es, die Produktivität der gewerblichen Kunden jeder Unternehmensgröße durch speziell zugeschnittene Mobilitätsdienstleistungen zu optimieren. Vor allem will man die servicebedingten Standzeiten der Kundenflotten so gering wie möglich halten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elektromobilität: Ford launcht Fleet Management
Seite 22 | Rubrik Märkte & Trends
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.