Elexon fordert praktikable Regelung

 Bild: Tobias Schweikl
Bild: Tobias Schweikl
Redaktion (allg.)

Der Ladeinfrastrukturspezialist Elexon hat die Beschlüsse zum Energiewirtschaftsgesetz Paragraf 14a grundsätzlich begrüßt, aber eine praxisnahe Ausgestaltung angemahnt, die speziell Transporteure und Flottenbetreiber in Sachen Ladeinfrastruktur und Ladeleistung nicht benachteiligt. Angesichts der Herausforderungen der Klimakrise müssten Wirtschaft, Gesellschaft und Politik die begonnenen Anstrengungen für eine nachhaltige Gestaltung der Energie- und Mobilitätssysteme intensivieren. Am 27.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elexon fordert praktikable Regelung
Seite 21 | Rubrik Märkte & Trends