Werbung
Werbung
Werbung

Emissionen: EU-Umweltminister forcieren CO2-Limits

Symbolbild LOGISTRA (Foto: T. Schweikl)
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Rat der EU-Umweltminister hat sich auf eine Verschärfung der CO2-Grenzwerte für Neuwagen verständigt. Demnach soll der Spritverbrauch von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen stärker sinken, als von der EU-Kommission vorgeschlagen. Für Pkw sind 35 Prozent bis 2030 angepeilt, für leichte Nutzfahrzeuge 30 Prozent weniger CO2, womit man hier dem Vorschlag der EU-Kommission folgte. Bis 2020 ist bereits ein Flottendurchschnitt von 95 g CO2 pro Kilometer verankert, die neuen Grenzwerte orientieren sich daran. jr

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Emissionen: EU-Umweltminister forcieren CO2-Limits
Seite 31 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung