Werbung
Werbung
Werbung

Emissionen: EU-Umweltminister forcieren CO2-Limits

Symbolbild LOGISTRA (Foto: T. Schweikl)
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Rat der EU-Umweltminister hat sich auf eine Verschärfung der CO2-Grenzwerte für Neuwagen verständigt. Demnach soll der Spritverbrauch von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen stärker sinken, als von der EU-Kommission vorgeschlagen. Für Pkw sind 35 Prozent bis 2030 angepeilt, für leichte Nutzfahrzeuge 30 Prozent weniger CO2, womit man hier dem Vorschlag der EU-Kommission folgte. Bis 2020 ist bereits ein Flottendurchschnitt von 95 g CO2 pro Kilometer verankert, die neuen Grenzwerte orientieren sich daran. jr

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Abonummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Emissionen: EU-Umweltminister forcieren CO2-Limits
Seite 31 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung