Werbung
Werbung

Ergonomisches Arbeiten - Exoskelett für die Logistik

Die Exoskelette von German Bionic entlasten beim Heben, Tragen und Gehen und sind zudem in digitale Prozesse integriert. Bild: German Bionic
Die Exoskelette von German Bionic entlasten beim Heben, Tragen und Gehen und sind zudem in digitale Prozesse integriert. Bild: German Bionic
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Das Robotikunternehmen German Bionic hat das neue Exoskelett-Modell „Apogee“ vorgestellt. Der Power Suit, der im zweiten Quartal 2023 auf den Markt kommen wird, ist schlanker, komfortabler und leichter gebaut als seine Vorgänger. Mit der zusätzlichen robotischen Kraft für zwei Körperregionen beim Heben, Gehen und Tragen sorgen die aktiven Exoskelette für eine Gewichtskompensation von bis zu 30 Kilogramm pro Hebebewegung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ergonomisches Arbeiten - Exoskelett für die Logistik
Seite 28 bis 0 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung
Werbung