Werbung
Werbung
Werbung

Flottenmanagement: Softwaretools im Abo

Das Portal „neXXt fleet“ birgt intelligente Softwaretools im Abo, welche die Effizienz von Flotten endgerätunabhängig steigern sollen. Bild: Still
Das Portal „neXXt fleet“ birgt intelligente Softwaretools im Abo, welche die Effizienz von Flotten endgerätunabhängig steigern sollen. Bild: Still
Werbung
Werbung
Julian Kral

Die Hamburger Still GmbH, Gabelstaplerhersteller und Anbieter von Intralogistiklösungen, will ihre Lösungskompetenz im Bereich Flottenmanagement zeigen. Dazu präsentiert das Unternehmen Web-Applikationen des eigenen Onlineportals „neXXt fleet“ und das Dienstleistungsportfolio seiner Intralogistik-Beratung. Über das neue Portal sollen Kunden Zugang zu derzeit neun Applikationen erhalten. Die Abrechnung erfolgt per Abomodell, wobei jede Applikation 30 Tage lang kostenlos getestet werden kann.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Flottenmanagement: Softwaretools im Abo
Seite 20 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung
Werbung