Flurförderzeuge - Weltpremiere: Induktives Laden

Symbolbild LOGISTRA (Foto: T. Schweikl)
Tobias Schweikl

Das Technologie-Start-up Wiferion GmbH (ehemals Blue Inductive) zeigt erstmals sein induktives Schnellladesystem „etaLINK 12000“. Die Lösung ermögliche das Zwischenladen („In-Process-Charging“) der Lithium-Ionen-Batterien von Fahrerlosen Transportsystemen, Flurförderzeugen und mobilen Robotern. Ladevorgänge ließen sich damit flexibel in die intralogistischen Abläufe integrieren. Die skalierbare Energielösung sei laut Hersteller weltweit das erste kontaktlose Batterieladesystem mit zwölfKilowatt Leistung und einem Wirkungsgrad von 93 Prozent.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Flurförderzeuge - Weltpremiere: Induktives Laden
Seite 21 | Rubrik Märkte & Trends