Intercarat implementiert neue WMS

Viastore stattet den Neubau von Intercarat in Duppigheim mit dem WMS viadat aus. Das System managt künftig die komplette Produktionsversorgung und Distribution. Bild: Intercarat
Viastore stattet den Neubau von Intercarat in Duppigheim mit dem WMS viadat aus. Das System managt künftig die komplette Produktionsversorgung und Distribution. Bild: Intercarat
Tobias Schweikl

Intercarat, ein französischer Hersteller von Formteilen aus Elastomeren und Polytetrafluorethylen (PTFE) sowie Verbundteilen aus Gummi, Kunststoff und Metall, baut ein neues Lager in Duppigheim nahe Straßburg. Die neue Anlage soll helfen, die gestiegenen Kapazitätsanforderungen zu bewältigen. Das neue Lager wird mit dem Warehouse Management System (WMS) „viadat“ des Anbieters Viastore ausgestattet. Das viadat WMS soll bei Intercarat für eine transparente Verwaltung der Produktionsversorgung und Distribution sorgen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Intercarat implementiert neue WMS
Seite 43 | Rubrik Märkte & Trends