Werbung
Werbung
Werbung

KEP-Dienste: Wunschtermin bei DHL

Um bis zu fünf Tage können Kunden mit Fixed Delivery Day die Lieferung ihrer Fracht über die Laufzeit hinaus verzögern. Bild: Deutsche Post DHL
Um bis zu fünf Tage können Kunden mit Fixed Delivery Day die Lieferung ihrer Fracht über die Laufzeit hinaus verzögern. Bild: Deutsche Post DHL
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

DHL Freight erweitert das Produkt „Freight Euroconnect“ um eine Liefertag-Option. „Fixed Delivery Day“ heißt der neue Service, bei dem Kunden ihre Facht wie gewohnt übergeben, die Zustellung dann aber mit bis zu fünf Tagen Verzögerung terminieren. Die Zustellung erfolgt anschließend auf den Tag genau.

Der Service ist europaweit im DHL Freight Euroconnect-Netzwerk verfügbar. „Mit der neuen Liefertag-Option passen wir Auslieferungen an die Bedürfnisse unserer Kunden an“, erklärt Uwe Brinks, CEO, DHL Freight. Die Liefertag-Option ist eine Produkterweiterung von Freight Euroconnect, dem Standardprodukt von DHL Freight für palettiertes oder unpalettiertes Stückgut (LTL). Mit mehr als 2.000 täglichen Linienverkehren im eigenen Netzwerk bietet DHL Freight einen flächendeckenden Service für Sendungen bis zu 2.500 Kilogramm zwischen allen großen Geschäftszentren in Europa. ts

Foto: Deutsche Post DHL

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel KEP-Dienste: Wunschtermin bei DHL
Seite 34 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung