Kooperation verbessert die Umweltbilanz

Vom 3. bis 4. August 2021 ist im Residenzschloss Heidecksburg in Rudolstadt der 7. SMART CITY LOGISTIK Kongress(SCL) geplant. Wir unterhielten uns mit Dr. Harald Hempel, Leiter Innovation & Forschung beim Veranstalter Dako, über Veranstaltungen in Pandemiezeiten und die Zukunft der Citylogistik.

"Wir haben uns entschlossen, den Kongress in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden zu lassen." Dr. Harald Hempel, Leiter Innovation & Forschung, Dako GmbH Bild: Dako
"Wir haben uns entschlossen, den Kongress in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden zu lassen." Dr. Harald Hempel, Leiter Innovation & Forschung, Dako GmbH Bild: Dako
Tobias Schweikl

LOGISTRA: Herr Dr. Hempel, der SCL-Kongress 2020 ist der Pandemie zum Opfer gefallen. Was macht Sie zuversichtlich, dass es 2021 klappt?

Dr. Harald Hempel:Wir spüren ein großes Interesse an dieser Veranstaltung und haben uns daher entschlossen, den Kongress in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden zu lassen. Wir haben ihn vorsorglich auf Anfang August verschoben und sind zuversichtlich, dass wir ihn dann auch als Präsenzveranstaltung durchführen können.

Wie sieht Ihr Hygienekonzept genau aus?

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kooperation verbessert die Umweltbilanz
Seite 38 bis 39 | Rubrik Märkte & Trends