Lagerverwaltung - M. Bach ersetzt alte Software

Die M. Bach GmbH hat ihr altes LVS durch eine Lösung des Anbieters ProLogistik abgelöst. Bild: ProLogistik
Die M. Bach GmbH hat ihr altes LVS durch eine Lösung des Anbieters ProLogistik abgelöst. Bild: ProLogistik
Sandra Lehmann

Der auf Haustechnik spezialisierte Großhändler M. Bach hat sein bestehendes Lagerverwaltungssystem am Hauptsitz in Eschweiler gegen eine Lösung von ProLogistik ausgetauscht. Das geht aus einer Pressemeldung des IT-Anbieters mit Sitz in Dortmund hervor. Demnach werden sämtliche Bestände und Prozesse seit Februar 2020 durch das Lagerverwaltungssystem (LVS) „pL-Store Techline“ von ProLogistik verwaltet und gesteuert. Bei diesem LVS handelt es sich nach Anbieterangaben um eine standardisierte und für den Baustoff- und Sanitär- sowie den technischen Großhandel entwickelte Softwarelösung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lagerverwaltung - M. Bach ersetzt alte Software
Seite 28 | Rubrik Märkte & Trends