Das Thema Lastenräder wird präsentiert von

Lastenräder - EU prüft Typgenehmigung

Symbolbild LOGISTRA (Foto: T. Schweikl)
Johannes Reichel

Die EU-Kommission will die Potenziale des Transportmittels Lastenrad eruieren und hat als Basis für weitere Maßnahmen eine Umfrage unter Cargobike-Logistikern und -Unternehmern gestartet. Mit der sogenannten „evidenzbasierten Überprüfung der EU-Typgenehmigung“ hofft man, ein solides Datenfundament schaffen zu können, um Aussagen zu treffen, ob und inwieweit Cargobikes als Teil der Mikromobilitätsbewegung zur Verkehrssicherheit beitragen. Bisher gebe es kaum Daten über die Branche, konstatiert Martin Seissler von der Organisation City Changer Cargo Bike und Mitglied im Vorstand des Radlogistikverbands Deutschland (RLVD).

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lastenräder - EU prüft Typgenehmigung
Seite 29 | Rubrik Märkte & Trends