Werbung
Werbung
Werbung

Lieferkette unter Strom

In Stuttgart hat der Logistiker Dachser erstmals ein emissionsfreies Liefergebiet für Stückgutsendungen eingerichtet. Die Erkenntnisse könnten richtungsweisend sein.

Kommt gut durch: Parken auf dem Gehweg ist mit dem E-Cargobike kein Problem. Bild: Dachser
Kommt gut durch: Parken auf dem Gehweg ist mit dem E-Cargobike kein Problem. Bild: Dachser
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Und täglich grüßt das Murmeltier: Morgens zwischen acht und neun Uhr drängeln sich die Lieferwagen auf der Schulstraße, die den Stuttgarter Marktplatz mit der 1,2 Kilometer langen Königsstraße verbindet, einer der am stärksten frequentierten Einkaufsstraßen Deutschlands. Natürlich müssen die Läden, die von FastFood über Handys bis hin zu Kosmetik alles anbieten, jeden Tag neu beliefert werden. Deswegen gehört der Lieferwagenstau vor Ladenöffnung zum Alltag.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lieferkette unter Strom
Seite 26 bis 28 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung