Werbung
Werbung
Werbung

Mobilität von morgen

Auf der Messe Hypermotion und den begleitenden Konferenzen und Diskussionsrunden widmen sich Experten im November der Mobilität und der Logistik der Zukunft.

Auf der Hypermotion in Frankfurt wird die Frage diskutiert, wie wir uns angesichts von Klimawandel, veralteter Infrastruktur,
Dieselfahrverboten und drohendem Verkehrskollaps in Ballungsräumen zukünftig von A nach B bewegen. Bild: Messe Frankfurt
Auf der Hypermotion in Frankfurt wird die Frage diskutiert, wie wir uns angesichts von Klimawandel, veralteter Infrastruktur, Dieselfahrverboten und drohendem Verkehrskollaps in Ballungsräumen zukünftig von A nach B bewegen. Bild: Messe Frankfurt
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Auf der Messe Hypermotion 2019 (26. bis 28. November, Frankfurt) diskutieren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Experten Erfolgversprechende Konzepte für die Mobilität und Logistik von morgen. Das Themenspektrum der Ausstellung und des integrierten Veranstaltungs- und Konferenzprogramms reicht von der Digitalisierung und Vernetzung von Verkehrssystemen über zukünftige Mobilitätskonzepte, Mikromobilität und Radverkehr und die Elektrifizierung des Verkehrs bis zu nachhaltigen Lösungen und Supply Chains.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mobilität von morgen
Seite 22 bis 23 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung