Nachhaltige Logistik mit und durch Software

Die Rechenleistung moderner Lagersoftware dringt hinsichtlich Größe 
und Komplexität in neue Sphären vor. Damit ergeben sich Potenziale bei 
Nachhaltigkeit und Leistung der Logistik.

Moderne Lagerverwaltungssoftware betrachtet die Systemperformance nicht nur in ökonomischer sondern auch in ökologischer Hinsicht. Bild: SSI Schäfer
Moderne Lagerverwaltungssoftware betrachtet die Systemperformance nicht nur in ökonomischer sondern auch in ökologischer Hinsicht. Bild: SSI Schäfer
Tobias Schweikl

Ein Grundprinzip von Lagersystemen ist heute wie damals maximale Effizienz. Denn nur effiziente Lagersysteme ermöglichen einen Wettbewerbsvorteil und die Erfüllung der hohen Kundenansprüche. Doch wie definiert sich Effizienz in unserer heutigen Arbeitswelt? Der moderne Effizienzbegriff geht über rein ökonomische Parameter hinaus – hin zu einer ökologischen, holistischen und damit nachhaltigen Betrachtungsweise.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Nachhaltige Logistik mit und durch Software
Seite 28 bis 30 | Rubrik Märkte & Trends