Neustart gelungen

Zufriedene Aussteller, zahlreiche Besucher und hochkarätige Abschlüsse: Nach mehr als drei Jahren Pause gelingt der Intralogistikmesse LogiMAT der Aufbruch in die Zeit nach Corona.

In Spitzenzeiten strömen bis zu 3.000 Fachbesucher innerhalb von zehn Minuten durch die Drehkreuze der LogiMAT 2022. Bild: Tobias Schweikl
In Spitzenzeiten strömen bis zu 3.000 Fachbesucher innerhalb von zehn Minuten durch die Drehkreuze der LogiMAT 2022. Bild: Tobias Schweikl
Tobias Schweikl

Der Ausweichtermin Ende Mai/Anfang Juni erwies sich als Glücksgriff. Bei strahlendem Sonnenschein und früh-sommerlichen Temperaturen von über 20 Grad Celsius startet die Intralogistikmesse LogiMAT mit Schwung in die Zeit nach Corona. „Exakt 1.197 Tage Zwangspause“ hat Messeleiter Michael Ruchty seit der letzten LogiMAT 2019 errechnet, entsprechend „heiß“ waren Aussteller und Besucher darauf, dass es endlich wieder losgeht. In Spitzenzeiten strömten bis zu 3.000 Fachbesucher innerhalb von zehn Minuten durch die Drehkreuze am Einlass zu den Messehallen des wieder voll belegten Stuttgarter Messegeländes.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neustart gelungen
Seite 12 bis 13 | Rubrik Märkte & Trends
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.