Werbung
Werbung
Werbung

Pannenservice: ADAC will schneller helfen

Der ADAC Truckservice will die Zeit bis zum Ausrücken auf unter 20 Minuten je Panne reduzieren. Bild: ADAC Truckservice
Der ADAC Truckservice will die Zeit bis zum Ausrücken auf unter 20 Minuten je Panne reduzieren. Bild: ADAC Truckservice
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der ADAC Truckservice will seine Pannenbearbeitungszeit verkürzen und überarbeitet dafür sein Prozessmanagement. Um die Servicequalität zu steigern sowie die Abläufe transparenter und schneller zu gestalten, sollen in diesem Jahr rund eine halbe Million Euro investiert werden. Die Zielmarke lautet, für jede Panne dauerhaft in unter 20 Minuten Hilfe zu organisieren. „Das A und O im Mobilitätsmanagement ist Schnelligkeit. Unser Anspruch ist es, hier auch in Zukunft den Benchmark zu setzen und die beste Pannenhilfe zu bieten, die am Markt zu haben ist“, erklärte Dirk Fröhlich, Geschäftsführer des ADAC Truckservice.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Pannenservice: ADAC will schneller helfen
Seite 27 | Rubrik Märkte & Trends
Werbung