Personalmangel bedroht Wachstum

Selbst während der Pandemie lief es gut für die Logistik. Derzeit steigt die Nachfrage nach Services im Transportumfeld laut der Staffery GmbH nochmals deutlich an. Doch ein akuter Mangel an Personaldroht das wirtschaftliche Wachstum auszubremsen.

Staplerfahrer sind schwer zu finden und es sind nicht genügend erfahrene Disponenten vorhanden. Bild: AdobeStock
Staplerfahrer sind schwer zu finden und es sind nicht genügend erfahrene Disponenten vorhanden. Bild: AdobeStock
Tobias Schweikl

Mit dem Abklingen der Krise steht der Logistik ein neuer Wachstumsschub bevor: So kommen neue Segmente in der Citylogistik und im Quick Commerce dynamisch ins Rollen. Start-ups wie Flink oder Gorillas – das kürzlich die Schallmauer der Bewertung von einer Milliarde Dollar durchbrochen hat und damit zum „Unicorn“ wurde – benötigen äußerst schnelle und effiziente Zustellprozesse, um am Markt erfolgreich zu sein. Die Zustellgarantie innerhalb von zehn Minuten setzt eine Benchmark.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Personalmangel bedroht Wachstum
Seite 18 bis 20 | Rubrik Märkte & Trends