Schlauer fahren

Bei seinen virtuellen „MAN Experience Days“ informierte der Nutzfahrzeughersteller MAN über seine aktuellen Fahrzeuge und Lösungen. Im Fokus stehen der Fahrer, der Kraftstoffverbrauch sowie digitale Services.

Von klein bis groß - die Lkw-Range der neuen MAN Truck Generation. Bild: MAN
Von klein bis groß - die Lkw-Range der neuen MAN Truck Generation. Bild: MAN
Tobias Schweikl

Der Nutzfahrzeughersteller MAN hat am 15. und 16. September 2020 in einer virtuellen Veranstaltung seine neuen Produkte und Lösungen vorgestellt. Neben einem Livestream mit Dr. Ing. h.c. Andreas Tostmann, dem neuen Vorstandsvorsitzenden der MAN Truck & Bus SE, standen vor allem virtuelle Workshops im Mittelpunkt. Dabei ging es im Bereich Lkw natürlich um die neue MAN Truck Generation. Beim Transporter MAN TGE drehte sich das Programm unter anderem um die neuen Möglichkeiten der Konnektivität sowie um den emissionsfreien eTGE.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schlauer fahren
Seite 14 bis 16 | Rubrik Märkte & Trends