Schmitz Cargobull: Neue Aufbauten von KEP bis Kühl

Der Sattelkoffer S.KO CITY für den Lebensmittel-Verteilerverkehr mit zweiachsigem zwangsgelenkten Aufbau und elektrischem Kühlgerät S.CUe. Bild: Schmitz Cargobull
Der Sattelkoffer S.KO CITY für den Lebensmittel-Verteilerverkehr mit zweiachsigem zwangsgelenkten Aufbau und elektrischem Kühlgerät S.CUe. Bild: Schmitz Cargobull
Christine Harttmann

Schmitz Cargobull kündigt für die Messe Produkt- und Serviceneuheiten an, „die die TCO im Fuhrpark senken“. Bei den Produktneuheiten stünden die Aerodynamik zur Emissions- und Kostensenkung, die Kühleffizienz für temperierte Fracht, die Reduzierung des Fahrzeuggewichts bei gleichbleibender Robustheit sowie die Nutzung der Telematikdaten für mehr Prozesseffizienz im Fokus.

Anfang 2021 hat Schmitz Cargobull die auf Aerodynamik getrimmten Sattelcurtainsider der EcoGeneration auf den Markt gebracht. Vor allem für Gewichtstransporte verspricht das Konzept hohe Einsparpotenziale.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schmitz Cargobull: Neue Aufbauten von KEP bis Kühl
Seite 14 | Rubrik Märkte & Trends