Sonepar automatisiert mit Knapp

Heimo Robosch, Executive Vice President Knapp, Gerald Hofer CEO Knapp, Markus Jahnel, VP Logistics Sonepar Germany, Heinz Stiglmayr, Key Account Manager Knapp (v. l. n. r.) Bild: Knapp
Heimo Robosch, Executive Vice President Knapp, Gerald Hofer CEO Knapp, Markus Jahnel, VP Logistics Sonepar Germany, Heinz Stiglmayr, Key Account Manager Knapp (v. l. n. r.) Bild: Knapp
Tobias Schweikl

Wie im Rahmen der LogiMAT 2024 bekannt wurde, automatisiert Sonepar das Kleinteilehandling im bestehenden Lager in Holzwickede in der Nähe von Dortmund mit einer Lösung von Knapp. Installiert werden die neueste Shuttle-Technologie, ergonomische Ware-zur-Person-Arbeitsplätze und die Softwarelösung „KiSoft“ von Knapp. Sonepar baut so seinen Lieferservice für den Elektro-Großhandel aus.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sonepar automatisiert mit Knapp
Seite 14 | Rubrik Märkte & Trends