Versandsoftware: Delo digitalisiert mit AEB

Für direkt angeschlossene Transportpartner kann Delo automatisch korrekte Label, Versanddokumente und EDI-Nachrichten erstellen. Bild: AEB
Für direkt angeschlossene Transportpartner kann Delo automatisch korrekte Label, Versanddokumente und EDI-Nachrichten erstellen. Bild: AEB
Tobias Schweikl

Die Delo Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA hat ihren Versandprozess digitalisiert und optimiert. Eine Versandsoftware des Stuttgarter IT-Spezialisten AEB SE unterstützt nun bei der Sendungsbildung, beim Verpacken, bei der Gefahrgutabwicklung und beim Verladen aller Warensendungen. Auch die Exportabwicklung und die Kommunikation mit dem Zoll erfolgt über das neue System.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Versandsoftware: Delo digitalisiert mit AEB
Seite 24 bis 25 | Rubrik Märkte & Trends