AutoStore - Flexible Auftragsabwicklung

Der Stand von AutoStore steht auch 2023 wieder ganz im Zeichen der Lagerautomatisierung. Bild: AutoStore
Der Stand von AutoStore steht auch 2023 wieder ganz im Zeichen der Lagerautomatisierung. Bild: AutoStore
Therese Meitinger

AutoStore hat das Portfolio um neue Hardwaremodule und Softwarefunktionen erweitert, die einen 24/7-Betrieb für eine schnelle Lieferung, konsistente Leistungen und beste Kundenerfahrungen gewährleisten sollen – auch wenn Unternehmen über 1.000 Roboter und 1.000.000 Behälter in einem AutoStore-System skalieren. Den im November 2022 neu eingeführten „PickUpPort“, der eine Abholung bestellter Ware direkt aus dem AutoStore-System ermöglicht, zeigt das Unternehmen erstmals live im deutschsprachigen Raum. Mit der Technologie können Kunden ihre Onlineeinkäufe mithilfe von Robotern abholen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel AutoStore - Flexible Auftragsabwicklung
Seite 22 bis 0 | Rubrik MESSE