Knapp - Zero Touch Fulfillment

Das Software-Tool KiSoft Genomix digitalisiert die relevanten Attribute von Artikeln: Gewicht, Abmessungen, Verpackungsart, Inhalt, Schwerpunkt und Kippverhalten. Bild: Knapp/ Niederwieser
Das Software-Tool KiSoft Genomix digitalisiert die relevanten Attribute von Artikeln: Gewicht, Abmessungen, Verpackungsart, Inhalt, Schwerpunkt und Kippverhalten. Bild: Knapp/ Niederwieser
Matthias Pieringer

Der Intralogistikanbieter Knapp will mit intelligenter Robotik Kosten in Logistikprozessen senken und die Auslieferleistung steigern. Ziel des Zero Touch Fulfillment sei es, den Automatisierungsgrad zu steigern und die Zahl manueller Arbeitsschritte zu minimieren. So könnten Mitarbeiter effizient eingesetzt und von schweren und eintönigen Aufgaben entlastet werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Knapp - Zero Touch Fulfillment
Seite 30 bis 0 | Rubrik MESSE