Werbung
Werbung
Werbung

Die Blockade gelöst

Beim Marktführer für Verdichtungstechnik Bomag brummt es. Die Intralogistik stieß an Grenzen, Outsourcing erwies sich als ineffizient. Berater Chaindson krempelte das Lager komplett um.

 Bild: Bomag
Bild: Bomag
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Die Bomag GmbH ist das, was auf Neudeutsch gerne ein „Hidden Champion“ genannt wird. Das Unternehmen mit Sitz im rheinland-pfälzischen Boppard stellt seit 1957 Maschinen für Erd-, Asphalt- und Müllverdichtung her und ist in der Verdichtungstechnik Weltmarktführer. Durch das starke organische Wachstum der vergangenen Jahre stieß die Intralogistik am Stammsitz des Unternehmens aber zunehmend an Grenzen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Blockade gelöst
Seite 60 bis 61 | Rubrik Praxiswissen
Werbung