Dispositions-management: Normal oder Super?

Bei Otto Golze & Söhne wird jährlich Material für rund 
2,9 Millionen Bodenbeläge und Teppiche disponiert. Nach Einführung eines Planungssystems konnte die Lieferbereitschaft von 95 Prozent auf 98 Prozent gesteigert werden.

Otto Golze hat den Lieferbereitschaftsgrad von 95 Prozent auf 98 Prozent gesteigert – und dies bei signifikant gesunkenen Beständen. Bild: SCT
Otto Golze hat den Lieferbereitschaftsgrad von 95 Prozent auf 98 Prozent gesteigert – und dies bei signifikant gesunkenen Beständen. Bild: SCT
Tobias Schweikl

Der Markenartikler Otto Golze & Söhne bietet unter der Hausmarke „ASTRA“ hochwertige Bodenbeläge und Teppiche aus Naturfasern, abgepasste Teppiche, Tür- und Sauberlaufmatten sowie Stufenmatten an. Zudem werden auch Kollektionen für die Marken „SCHÖNER WOHNEN“ und „JOOP!“ entwickelt und europaweit vertrieben. Für 2017 konnte Golze einen Absatz in Höhe von 2,7 Millionen Türmatten und 206.000 Teppichen verzeichnen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Dispositions-management: Normal oder Super?
Seite 54 bis 55 | Rubrik Praxiswissen
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.