Frei navigiert

Der Pumpenhersteller Wilo aus Dortmund setzt in der Logistik ein frei navigierendes Fahrerloses Transportsystem ein. Es verbindet Hand- und Automatikarbeitsplätze.

Eine Vielzahl von AGVs befördern Pumpen und Baugruppen mit einem Gewicht von zehn bis 1.000 Kilogramm. Bild: IBG
Eine Vielzahl von AGVs befördern Pumpen und Baugruppen mit einem Gewicht von zehn bis 1.000 Kilogramm. Bild: IBG
Tobias Schweikl

Das Unmögliche behandeln, als ob es möglich wäre.“ Unter diesem Motto steht die Arbeit der IBG/ Goeke Technology Group mit Hauptsitz in Neuenrade. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe ist mit aktuell rund 300 Mitarbeitern Entwicklungspartner der Industrie für passgenaue Roboter- und Automatisierungslösungen. Seit mehr als 37 Jahren konzipiert und realisiert IBG kundenbezogene Automatisierungssysteme für viele Kundenbranchen, darunter namhafte Anbieter aus den Bereichen Automotive, Konsumgüter, Kunststoffverarbeitung, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrttechnik.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Frei navigiert
Seite 44 bis 45 | Rubrik Praxiswissen