Werbung
Werbung
Werbung

Schritt für Schritt zur Automatisierung

Mehr als 600 Glasformen führt das mittelständische Unternehmen Noelle + von Campe im Sortiment. Weil der Absatz auch in Zukunft rasant zulegen soll, wurde kürzlich das erst 2009 eröffnete Werk II erweitert und die Logistik am Standort leistungsfähiger gemacht.

Querverschiebewagen mit angetriebenen Rollenbahnen und Blockstaufunktion bei Noelle + von Campe. Bild: HaRo
Querverschiebewagen mit angetriebenen Rollenbahnen und Blockstaufunktion bei Noelle + von Campe. Bild: HaRo
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Seit mehr als 150 Jahren produziert die Noelle + von Campe GmbH & Co. KG Glasverpackungen in allen denkbaren Größen und Formen, exportiert europaweit und hat sich damit bis heute als Einzelunternehmen behauptet. Bis zu zwei Millionen Glasverpackungen verlassen täglich die beiden Werke in Boffzen. Und die gute Glaskonjunktur wird anhalten, da ist man sich im Hause Noelle + von Campe sicher: „Angesichts der aktuellen Diskussion um Müll und Glasverpackungen erwarten wir weiterhin einen Glasboom“, heißt es aus dem Unternehmen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schritt für Schritt zur Automatisierung
Seite 44 bis 46 | Rubrik Praxiswissen
Werbung