In sechs Schritten zu besseren Prozessen

Was ist kontinuierliche Verbesserung? Warum ist sie die investierte Zeit wert? Welche sechs Phasen spielen eine wichtige Rolle?

 Bild: Gerd Altmann / Pixaba
Bild: Gerd Altmann / Pixaba
Tobias Schweikl

Der kontinuierliche Verbesserungsprozess ist ein proaktiver Ansatz für einen erstklassigen Kundenservice. Er räumt der Beseitigung von Verschwendung Priorität ein und stützt sich auf die aktive Beteiligung der Mitarbeiter, um Lösungen für auftretende Herausforderungen zu entwickeln.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel In sechs Schritten zu besseren Prozessen
Seite 48 bis 49 | Rubrik Praxiswissen