Werbung
Werbung
Werbung

Ganz nach oben

Vahle, Experte für mobile Daten- und Energieübertragung aus Kamen, tauscht alte gegen neue Logistik und schafft damit die Voraussetzungen für weiteres Wachstum für mindestens zehn Jahre.

Kernstück der neuen Vahle-Intralogistik ist ein Automatisches Kleinteilelager für B- und C-Artikel mit 7.500 Stellplätzen für Behälter. Bild: Christiane Straßenburg-Volkmann
Kernstück der neuen Vahle-Intralogistik ist ein Automatisches Kleinteilelager für B- und C-Artikel mit 7.500 Stellplätzen für Behälter. Bild: Christiane Straßenburg-Volkmann
Werbung
Werbung
Christiane Straßenburg-Volkmann

Es wird das größte Riesenrad der Welt, doppelt so groß wie das „London Eye“: das „AIN Dubai“, das pünktlich zur Weltausstellung Expo 2020 fertig werden soll – betrieben mit deutscher Stromschienentechnologie der Paul Vahle GmbH & Co. KG aus Kamen. APM Terminals, weltgrößter Reeder und Hafenbetreiber mit Hauptsitz in Den Haag, Niederlande, setzt Vahle-Produkte in 74 Hafen- und Terminalanlagen auf fünf Kontinenten zum Beispiel für Kräne und Fahrerlose Transportsysteme ein. Und auch der „Lakhta Tower“, mit 462 Metern das höchste Gebäude Europas und neues Wahrzeichen der russischen Stadt St.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ganz nach oben
Seite 6 bis 10 | Rubrik Reportage
Werbung