Werbung
Werbung
Werbung

Arbeitssicherheit: 360-Grad-Blick im Lager

Das Beratungsangebot zum Linde Safety Scan umfasst Analysen und Handlungsempfehlungen für mehr Sicherheit in Lagerräumen. Bild: Linde Material Handling
Das Beratungsangebot zum Linde Safety Scan umfasst Analysen und Handlungsempfehlungen für mehr Sicherheit in Lagerräumen. Bild: Linde Material Handling
Werbung
Werbung
Julian Kral

Die Schöler Fördertechnik AG hat ihr Leistungsportfolio um das Beratungsangebot „Safety Scan“ von Linde zur Erkennung von Gefahren in Lager und Logistik erweitert. Die Sicherheitslösung umfasse laut Schöler sechs Schritte, um Gefahrenhotspots erkennen, analysieren und mittels geeigneter Maßnahmen entschärfen zu können. Der 360-Grad-Blick des Systems soll mit dem Ziel einer höheren Produktivität die Zahl an Fahrzeugkollisionen und Anfahrschäden sowie die daraus folgenden unfallbedingten Ausfallzeiten der Belegschaft reduzieren. jk

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Arbeitssicherheit: 360-Grad-Blick im Lager
Seite 54 | Rubrik Test + Technik
Werbung