Werbung
Werbung
Werbung

Citroën Jumpy: Besser ausgestattet

Mehr Ausstattung, saubere Motoren: Jumpy Modelljahr 2019. Bild: Citroen
Mehr Ausstattung, saubere Motoren: Jumpy Modelljahr 2019. Bild: Citroen
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Transporterhersteller Citroën hat für die Kompaktbaureihe Jumpy zum neuen Modelljahr diverse Neuerungen eingeführt. So würden die Euro-6b-Motorisierungen sukzessive durch Euro-6d-Temp-Motoren ersetzt. Zusätzlich ist die Top-Motorisierung BlueHDi 180 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe bestellbar. Das soll hohen Komfort, mit sanften Schaltungen sowie geringerem Verbrauch im Vergleich zur alten Sechsgangautomatik vereinen. Die Einstiegsversion heißt jetzt „Control“ und verfügt über Berganfahrhilfe, Tempomat, elektrische Fensterheber, 12-Volt-Stecker vorn und im Laderaum sowie elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Citroën Jumpy: Besser ausgestattet
Seite 57 | Rubrik Test + Technik
Werbung