Die Zeit ist reif!

Mit Opels Vivaro-e tritt ein erschwinglicher Elektro-Van gegen einen Diesel an: Mercedes Vito mit neuem CDI. Bei Effizienz und Komfort klare Sache für den Stromer. Und sonst kein Nachteil.

 Bild: J. Reichel
Bild: J. Reichel
Johannes Reichel

Die größte Überraschung dieser ersten Gegenüberstellung von antriebstechnischem „Heute“ und „Morgen“ erfolgt auf der Waage: Mit 2.775 Kilogramm geht der jüngst gründlich erneuerte Mercedes Vito 119 CDI Version mittellang von der Platte. Und kurz darauf der Opel Vivaro-e, ebenfalls als L2-Version, der über den großen 75-kWh-Akku verfügt: mit 2.815 Kilogramm.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Zeit ist reif!
Seite 0 | Rubrik Test + Technik