Diesel in Bestform

Die S-Version des Vivaro besticht als „Zafira Life“ mit hoher Flexibilität, toller Raumausnutzung, klasse Wendigkeit und beim Basis-Diesel top Verbrauch. Auf Langstrecke die erste Wahl.

 Bild: J. Reichel
Bild: J. Reichel
Johannes Reichel

Einleitend eine Begriffsklärung: Edle Opel Vivaro heißen jetzt Zafira, Zusatz „Life“. Sie sind aber karosserieseitig identisch. Und so lässt sich auch anhand des etwas üppiger ausstaffierten und optisch „aufgemaschelten“ Edel-Vans genauso beurteilen, was er als Transporter taugt. Und das ist einiges. Denn die Mixtur aus S-Karosserie mit gerade mal 4,60 Meter Länge, hoher Innenraumflexibilität dank schnell ausbaubarer Sitze und dann Platz für zwei Paletten, dazu der „kleine“ Dieselmotor, das ist derzeit im Segment ziemlich einzigartig – oder in Marketing-Denglisch eine echte Unique Selling Proposition (USP).

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Diesel in Bestform
Seite 38 bis 40 | Rubrik Test + Technik