Werbung
Werbung
Werbung

Eine Nummer größer

Mit dem hinterradgetriebenen 5,0-Tonner komplettiert VW das Portfolio des „Crafter“. Der bleibt als taffere X-Large-Version mit Zwillingsachse ein komfortabler, hochwertiger und stimmiger Van, bis auf den Verbrauchszuschlag.

Symbolbild LOGISTRA (Foto: T. Schweikl)
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Leicht machen es sich die VW-Nutzfahrzeuge-Ingenieure nicht, bei der schwersten Variante des Crafter. Um auch im 5,0-Tonnen-Segment mit dem Konzept bestehen zu können und die hohen Ansprüche des Hauses in Sachen Komfort und Robustheit zu erfüllen, waren diverse Eingriffe im Vergleich zum Fronttriebler nötig.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Eine Nummer größer
Seite 33 bis 35 | Rubrik Test + Technik
Werbung