Expert und Jumpy Elektro starten bei 34.690 Euro

Symbolbild LOGISTRA (Foto: T. Schweikl)
Redaktion (allg.)

Kurz nach dem Konzernpartner Opel haben auch die beiden weiteren PSA-Marken Peugeot und Citroën ihre Preise für den neuen Elektrotransporter e-Expert sowie ë-Jumpy kommuniziert, der ab sofort deutschlandweit bestellbar ist. Das Fahrzeug bietet eine Reichweite von bis zu 330 Kilometern nach WLTP und ist in drei Längen und drei Ausstattungsniveaus erhältlich. Der Einstiegspreis des Modells liegt bei beiden Marken bei 34.690 Euro netto UVP und damit etwa 1.000 Euro günstiger als bei Opel. Die Bestellöffnung der einzelnen Längen erfolgt bis Ende 2020.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Expert und Jumpy Elektro starten bei 34.690 Euro
Seite 34 | Rubrik Test + Technik