Werbung
Werbung
Werbung

Fahrerlose Transportsysteme - Herstellerunabhängige Schnittstelle

Symbolbild LOGISTRA (Foto: T. Schweikl)
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Um die Vernetzung von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) voranzutreiben, arbeitet ein Projektteam aus FTS-Nutzern und -Herstellern unter der Koordination des Verbands der Automobilindustrie (VDA) und des VDMA Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik seit 2017 an einer Schnittstelle, mit der Fahrerlose Transportsysteme und Steuerungssoftware herstellerunabhängig miteinander kommunizieren können. Auf diese Weise sollen verschiedenste Fahrzeuge unabhängig von Typ, Fähigkeiten oder genutzter Technologie in ein gemeinsames System integriert werden und im Rahmen komplexer Prozesse zusammenarbeiten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fahrerlose Transportsysteme - Herstellerunabhängige Schnittstelle
Seite 43 | Rubrik Test + Technik
Werbung
Werbung