Flurförderzeuge: Yale erweitert Schlepperreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert sein Angebot an Routenzug-Schleppern um zwei neue Modelle mit Fahrersitz. Bild: Yale
Yale Europe Materials Handling erweitert sein Angebot an Routenzug-Schleppern um zwei neue Modelle mit Fahrersitz. Bild: Yale
Tobias Schweikl

Der Staplerhersteller Yale Europe erweitert seine Schlepperreihe um zwei neue Modelle mit Fahrersitz und höheren Zuglasten. Der Dreiradschlepper „MT70“ und der Vierradschlepper „MT80“ verfügen über eine Zugkraft von 7.000 bzw. 8.000 Kilogramm. Die neuen Fahrzeuge sollen sich für intensive Einsätze in der Automobilindustrie sowie für die Verwendung im Just-in-Sequence(JIS)- und Just-in-Time(JIT)-Umfeld eignen. Die Fahrzeuge ergänzen die Stehmodelle „M050-70T“ und sind kompatibel mit dessen modularem Routenzugsystem. Zur Unterstützung von Übergangsfahrten zwischen Innen- und Außeneinsätzen können sie mit einer Stahlkabine ausgestattet werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Flurförderzeuge: Yale erweitert Schlepperreihe
Seite 42 | Rubrik Test + Technik