Handrückenscanner - Erweiterter Lesebereich

Der „HyWEAR compact xT“ ist mit einer Barcode-Scan-Engine ausgestattet, die eine Erfassung aller gängigen Barcodetypen in einem erweiterten Scanbereich ermöglicht. Bild: Feig
Der „HyWEAR compact xT“ ist mit einer Barcode-Scan-Engine ausgestattet, die eine Erfassung aller gängigen Barcodetypen in einem erweiterten Scanbereich ermöglicht. Bild: Feig
Tobias Schweikl

Die Feig Electronic GmbH hat ihr neues Wearable „HyWEAR compact xT“ mit einer Barcode-Scan-Engine ausgestattet, die eine Erfassung aller gängigen Barcodetypen in einem erweiterten Scanbereich ermöglicht. Der Scanvorgang wird per Daumendruck ausgelöst. Die Scanbestätigung erfolgt visuell über Status-LEDs. Zusätzliches Vibrationsfeedback und akustische Signale sollen die Prozesssicherheit steigern und das Risiko fehlerhafter Scans minimieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Handrückenscanner - Erweiterter Lesebereich
Seite 45 | Rubrik Test + Technik