Kia: Fahrzeuge für spezielle Zwecke

Kia will künftig zwei neue Elektromodelle pro Jahr bringen. Bild: Kia
Kia will künftig zwei neue Elektromodelle pro Jahr bringen. Bild: Kia
Redaktion (allg.)

Der Hyundai-Konzern bleibt bei der Elektromobilität voll auf dem Fahrpedal. Ziel ist es, die Jahresproduktion von rund 350.000 Einheiten 2022 auf 1,44 Millionen Einheiten im Jahr 2030 zu steigern. Weltweit will der Konzern 2030 gar 3,23 Millionen E-Autos fertigen, von denen 45 Prozent in Südkorea vom Band laufen sollen. Hyundai kündigte im Frühjahr 2022 die Einführung von 17 BEV-Modellen bis zum Jahr 2030 an – elf der Marke Hyundai, sechs von Genesis.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kia: Fahrzeuge für spezielle Zwecke
Seite 39 | Rubrik Test + Technik