Lkw-Reinigung - Eine mobile Waschanlage für alle Einsätze

Dank einer optional erhältlichen neigbaren Bürstenwelle können auch weiter zurückliegende Flächen gereinigt werden. Bild: Speedywash
Dank einer optional erhältlichen neigbaren Bürstenwelle können auch weiter zurückliegende Flächen gereinigt werden. Bild: Speedywash
Johannes Reichel

Die neue Bürstenwaschanlage „Basic“ des Anbieters Speedywash ist bereits ab 14.000 Euro erhältlich. Finanzierungsangebote beginnen bei 228 Euro pro Monat. Das mobile Reinigungsgerät ist selbstfahrend und mit einem 335 Liter großen Wassertank ausgestattet. Als Antrieb stehen Benzin-, Diesel- oder Elektromotoren zur Wahl. Ein rostfreier Edelstahlrahmen dient als Basis für eine Bürste mit anpassbarer Drehrichtung. Ein extragroßer Bürstendurchmesser von 1,2 Metern soll helfen, Lkw unabhängig von Form und Größe zu waschen. Optional verfügbar ist für das Reinigungsgerät eine elektrische und autarke Bürstenneigung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lkw-Reinigung - Eine mobile Waschanlage für alle Einsätze
Seite 43 | Rubrik Test + Technik