Werbung
Werbung
Werbung

Mehr Van als Laster

Mit dem Wechsel auf die PSA-Basis tendiert der Vivaro stärker Richtung Pkw. Bei Sicherheit und Handling ist das positiv, bei den Ladequalitäten weniger. Dafür ist der Diesel sparsam und sauber.

 Bild: J. Reichel
Bild: J. Reichel
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Natürlich hat es eine unwiderstehliche industrielle Logik, dass PSA-Boss Carlos Tavares die Opel-Leute binnen kürzester Zeit zur Umstellung von der Renault- auf die Peugeot-Plattform trieb. Aber es geht auch etwas verloren. Etwa der kantig-nutzwertige Charakter, der den Opel Vivaro seit der Gründung des lange Zeit sehr erfolgreichen Duetts mit dem Renault Trafic im Jahre 2002 auszeichnete.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mehr Van als Laster
Seite 36 bis 38 | Rubrik Test + Technik
Werbung